Folge uns:

ÖPNV-Strategie bis 2030

 

Bis 2030 sollen in Baden-Württemberg doppelt so viele Menschen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren wie 2010. Zu den Hauptverkehrszeiten soll man dann auf dem Land im Halbstundentakt und im Viertelstundentakt im Ballungsraum das Angebot nutzen können. Eine große Herausforderung, wenn man bedenkt, dass die öffentliche Verkehrsanbindung auf dem Land noch nicht optimal ist.